Online sparen
Versicherungsvergleich
Online-Fonds
Depoteröffnung
Individuelle
Onlineberatung
0221/9854740
Menü

News


November 2020

Grabesruhe am Geldschalter

© Pixabay/Foundry © Pixabay/Foundry
VON HARALD FREIBERGER Schon wenige Wochen nach Ausbruch der Corona-Krise war für Walter Beller klar, dass das nichts mehr wird. Am 21. Mai ging der Chef der VR-Bank Werdenfels an die Öffentlichkeit: Er wisse, dass „wir dafür Prügel beziehen werden“, sagte er, „aber die wirtschaftlichen Zwänge lassen uns keine Wahl“. Sein Institut werde sechs Filialen, die man wegen der Pandemie habe schließen müssen, nie wieder öffnen. Sechs von 18 Zweigstellen, also jede dritte. mehr >
November 2020

Noch schnell aufsteigen

© Pixabay/MustangJoe © Pixabay/MustangJoe
Judy Shelton, 66, Ökonomin mit Hang zu seltsamen Ideen, hat nun doch beste Chancen, in den Vorstand der US-Notenbank Fed aufzurücken. Die Republikaner im Senat haben nach langer Debatte offenbar genügend Stimmen beisammen, um die Kandidatin von Präsident Donald Trump kommende Woche zu berufen. mehr >
November 2020

„Gefahr eines Angriffs durch Dritte“

© Pixabay/rawpixel © Pixabay/rawpixel
Berlin/Hamburg – Es gibt Untersuchungshäftlinge, die fühlen sich ganz wohl dort, wo sie gerade sind, auch hinter Gittern. Vor allem dann, wenn sie als Kronzeuge ausgepackt haben. Sie können zwar nicht raus, aber es kann auch keiner rein zu ihnen. Sie sind verhältnismäßig sicher hinter Gittern. Sicher vor Mittätern, die sie verzinkt haben – aber auch vor den Rachegelüsten ihrer Opfer. mehr >
November 2020

EIN SCHWÄBISCHER IRRTUM

© Pixabay/pasja1000 © Pixabay/pasja1000
VON KARL-HEINZ BÜSCHEMANN Das Leitbild ist einfach zu schön: Die schwäbische Hausfrau, die das Geld der Familie zusammenhält, regelmäßig ein paar Groschen zur Seite legt und dafür sorgt, dass auch noch etwas zu essen auf dem Tisch steht, wenn die Zeiten schlechter werden. Das „Spare in der Not, dann hast du in der Zeit“ ist eine ökonomische Handlungsmaxime, die einem Menschen mit durchschnittlicher Ausstattung an Verstand als vernünftig erscheinen muss. mehr >
November 2020

Mut zur Rente

© Pixabay/geralt © Pixabay/geralt
Wie sieht weitsichtige politische Führung aus? Das beweist gerade der Sozialdemokrat und Bundesfinanzminister Olaf Scholz. Zupackend und klug setzt er Milliardensummen aus öffentlichen Kassen ein, damit das Land einigermaßen unbeschadet durch die Corona-Krise kommt. mehr >
November 2020

„Wir werden gerade reich belohnt“

© Pixabay/echosystem © Pixabay/echosystem
INTERVIEW: MARC BEISE UND ELISABETH DOSTERT Thomas Strüngmann, 70, und Michael Motschmann, 63, investieren gemeinsam, und sie sind Freunde. Ihr berühmtestes Investment ist die Mainzer Firma Biontech, die, wie es aussieht, die erste Firma aus der westlichen Welt ist, die einen Impfstoff gegen das Coronavirus auf den Markt bringen wird. Die Gründer Uğur Şahin und Özlem Türeci kennen die Investoren schon lange. mehr >
November 2020

dm verliert Kunden

© Pixabay/kalhh © Pixabay/kalhh
München – Wie die Lebensmittelhändler und andere Drogeriemarktketten ist dm einer der systemrelevanten Einzelhändler, die auch während des Lockdowns im März und April öffnen durften. Vor allem der Run auf das Toilettenpapier sorgte für Aufsehen. Unterm Strich jedoch büßte dm wegen Corona an Wachstumsdynamik ein. Der Umsatz des Marktführers wuchs europaweit zwar auf 11,5 Milliarden Euro, der Anstieg fiel aber mit 2,9 Prozent geringer aus als im Vorjahr (4,6 Prozent). mehr >
November 2020

Die Kosten des Atomausstiegs

© Pixabay/Free-Photos © Pixabay/Free-Photos
Berlin/Düsseldorf – Nach der Reaktor-Katastrophe in Fukushima 2011 sollte es schnell gehen: Binnen weniger Monate entschied der Bund, dass Atomkraftwerke in Deutschland rascher vom Netz gehen müssen als zuvor geplant. Der Staat hat damit in Eigentumsrechte der Unternehmen eingegriffen. Wie Firmen dafür entschädigt werden sollen, sei bis heute unzureichend geregelt, urteilt nun das Bundesverfassungsgericht – und fordert „alsbald“ neue Regeln. mehr >
November 2020

Bei Anruf Ansage

© Pixabay/TheAngryTeddy © Pixabay/TheAngryTeddy
VON LEA HAMPEL München – Wie persönlich Steven Mathes das Geschehen nimmt, zeigt der erste Satz, mit dem er sein Verhältnis zu Tui beschreibt: „Seit dem 15. März sind wir zerstritten.“ Es klingt eher nach Teenagerzoff als Job-Ärger, und es klingt vor allem: enttäuscht. Der Chef der Lingenfelder Reiselounge sagt auch: „Früher war alles partnerschaftlich.“ Mehr als 50 Prozent des Umsatzes machte er bei Tui, „richtig gutes Geld“. Bei Problemen „kam Hilfe auf allen Kanälen“. mehr >
November 2020

Bidenomics voraus: Sehen die Märkte blau?

© shutterstock © shutterstock
Die Rückzugsgefechte des abgewählten US-Präsidenten dürften die Märkte noch einige Zeit beschäftigen. Langfristig von den Plänen seines Nachfolgers Joe Biden beirren lassen werden sich die Börsen aber kaum. Zumal der Demokrat für seine Politik erst Mehrheiten finden muss. Von Christian Nicolaisen mehr >
Seite 1 von 6 1 1 123 2 6

WIR LEBEN BERATUNG
Sie wünschen einen Rückruf?
Wünschen Sie einen Termin?
Sie möchten Ihre Daten ändern?
 
 
 
 

Sie benötigen einen persönlichen Ansprechpartner oder individuelle Beratung? Wir rufen Sie gerne zurück und nehmen uns Zeit für Sie.
(* Pflichtfelder)

Nachricht (Erreichbarkeit)

Sie wünschen einen persönlichen Termin mit individueller Beratung? Wir freuen uns auf ein persönliches Treffen.

Nachricht (Terminvorschlag)

Sie sind umgezogen oder andere Daten haben sich geändert? Bitte teilen Sie uns kurz mit was wir ändern sollen damit Ihre Unterlagen immer auf dem neuesten Stand sind.
Wichtig: Übermitteln Sie uns auf diesem Wege keine Passwörter oder Zugangsdaten!

Nachricht (zu ändernde Daten)
nach oben